September 29, 2017

Blogtour: Die Schwestern von Feuer und Erde


Heute macht die Blogtour zu "Die Schwestern von Feuer und Erde" auf Tausend Leben Halt. Gestern durftet ihr auf Chrissi die Büchereule mehr über die vier Elemente erfahren. Bei uns dreht sich heute alles um Mythologie.

In dem Buch „Fluch der Elemente – Die Schwestern von Feuer und Erde“ wird sehr viel mit Mythologie gearbeitet und vor allem die Geschichte von Freya durchleuchtet. Denn Armas, der Kater von Lyra, ist ein Krafttier und nicht irgendein Kater, sondern stammt er von jenen Katzen ab, die den Wagen von Freya gezogen hatten. Genau deswegen möchten wir euch heute ein bisschen mehr über Freya und Krafttiere erzählen.

Freya
Freya wird überall etwas anders geschrieben und somit ist sie auch unter Freia und Freyja bekannt. Im altnordischen heißt es so viel wie Herrin und ist der Name der nordischen Wanengöttin der Liebe und Ehe. Nach Frigg gilt sie als zweite Göttin des nordischen Pantheons und ähnelt sehr der römischen Venus.

Bei den Wanen, von denen die Göttin abstammt, handelt es sich um einen der Göttergeschlechter der nordischen Mythologie. Bei ihren Eltern handelt es sich um den Meergott Njörd und Skadi, die Tochter des Riesen Thiazi. Freya besitzt auch noch einen Bruder, der Frey genannt wird. Bei ihrem Gatten handelt es sich um den Gott Óðr, mit dem sie die beiden Töchter Hnoss und Gersimi, die beide für die Kostbarkeit stehen, hat.


Freya gilt als die Göttin der Fruchtbarkeit und des Frühlings, des Glücks und der Liebe sowie auch als Lehrerin des Zaubers.

Freya besitzt ein von Zwergen geschmiedetes Halsband, Brisingamen, einen von Waldkatzen gezogenen Wagen und ein Falkengewand, mit dem man wie ein Falke durch die Lüfte gleiten kann. Einem Gedicht zufolge reitet sie auch auf dem Eber Hilisvini, danach weint sie goldene Tränen, als Óðr fortfährt. Es gibt viele verschiedene Sagen um Göttin Freyr. In den Einen heißt ihr hof Fólkvangr und ihr Saal Sessrúmnir. In einer anderen wiederum lehrt sie den Asen den Zauber.
Doch egal welcher Sage man Glauben schenken mag, so liegt ihre Hauptaufgabe darin, die Walküren auf die Schlachtfelder anzuführen und die Hälfte der gefallenen Recken zu beanspruchen, während Odin die andere Hälfte zusteht.
Obwohl behauptet wird, dass der Wochentag „Freitag“ von Freya abstammt ist das nicht korrekt, sondern dieser wird von der germanischen Göttin Frigg abgeleitet und hat mit Freya nichts zutun.

Krafttiere
Bei Krafttiere handelt es sich um Geistwesen in Tiergestalt, die vor allem bei den Schamanen sehr beliebt sind.
Die Idee der Krafttiere wurde aus verschiedenen Religionen übernommen, in denen Schutzgeister in Gestalt anderer Lebewesen vorkommen. Vor allem in der Mythologie der Jäger und Sammler spielen Tiere eine bedeutende Rolle und werden zumeist als beseelt angesehen. Was uns zu den Indianern und den Schamanen bringt, wo dies ganz besonders der Fall ist.
Jene Tiere, die dem Visionssuchenden oder Schamanen in seiner Trance als Geister erscheinen, werden als Hilfsgeister oder Schutzgeister angesehen. Solche Geister unterscheiden sich von den göttlichen und halbgöttlichen Wesen, die der Schamane in seinen Sitzungen anruft.
Tiergeister haben eine große Macht in der jenseitigen Ober- und Unterwelt und helfen den Schamanen in diesen Welten zurechtzufinden und diese Welten auch zu verstehen. Außerdem werden Schutzgeister angerufen um die Seelen der Menschen auf Reisen in diese Welten zu begleiten, zu schützen, zu heilen oder auch zu führen.


Schamanen selbst verfügen meist über mehrere Hilfsgeister in Tierform, die ihn bei seinem Aufgaben, dem Besuch geistiger Wesen und dem Heilen von Krankheiten, Elend und Unglück unterstützen. Dabei fällt der Schamane in eine Art Trance und besichtigt imaginativ geistige Welten, wo er versucht, das Problem des Betroffenen zu hinterfragen und zu lösen. Solche schamanischen Künste werden auch heute noch von sehr vielen praktiziert. Auch mein Großcousin praktiziert den Schamanismus noch und gibt auch sein Wissen gerne weiter.

Am Schluss möchte ich euch noch ein paar Völker vorstellen und die Tiergeister, die sie im Schamanismus begleiten.

Sibirien, nordamerikanische Arktis
  • Wölfe
  • Elche
  • Bären
  • Raben
  • Fische
  • Pferde
  • Schlangen
  • Vögel

Nenzen, Tschuktschen, Ewenken:
  • Rentiere
  • Füchse
  • Bären
  • Wölfe

Morgen geht es bei Jasmin auf Bücherleser weiter, wo ihr mehr über Prophezeiungen erfahren könnt.

Blogtourfahrplan:

24.09.2017 - Lilyana Ravenheart und ihr Buch "Fluch der Elemente - Die Schwestern von Feuer und Erde" bei
Claudia von http://buecherjunky.de/
25.09.2017 - Der Vertrag bei
Nadja von https://bookwormdreamers.blogspot.de/
26.09.2017 - Dunkelalben & Lichtalben bei
Astrid von http://letannasblog.blogspot.de/
27.09.2017 - Totenfest bei
Annika von https://kathrinsbooklove.wordpress.com/
28.09.2017 - Die vier Elemente bei
Christiane von https://bella2108.blogspot.de/
29.09.2017 - Mythologie bei
Stefanie von http://tausend-leben.blogspot.de/
30.09.2017 - Die Prophezeiung bei
Jasmin von https://buecherleser.com/
01.10.2017 - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Gewinnspiel:

Auch heute könnt ihr wieder für folgende Gewinne in den Lostopf hüpfen:
  1. Preis: E-Book im Wunschformat + Goodiepaket
  2. Preis: 2x1 Schmucklesezeichen nach Wunsch (Team Myrkvi oder Team Aleksi bzw Hirsch oder Rabe) + Goodiepaket
  3. Preis: 2x1 Goodiepaket

Alles was ihr dafür tun müsst ist, folgende Frage zu beantworten:

Wenn ihr ein Krafttier hättet, welches wäre eures?

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 30.09.2017 um 23:59 Uhr.




2 comments:

  1. Meine wäre der Bär.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    ReplyDelete
  2. Hallo,

    ich glaube, es wäre bei mir eine Katze :)

    LG

    ReplyDelete

 

Followers

Google+ Badge